Praxis für TCM

Holger Götz
Was ist angemessene Bewegung?
Spanne nur die Muskeln an, die du auch wirklich brauchst.

Holger Götz

Sprechzeiten nach Vereinbarung


  • Staatlich anerkannter Masseur und med. Bademeister
  • Manualtherapeut
  • Feldenkraispractitioner

Nach meiner Lehre zum Speditionskaufmann in Nürnberg und dem Zivildienst in der Gostenhofer Jugendarbeit entdeckte ich mein therapeutisches Interesse und absolvierte 1995 die Ausbildung zum Masseur und med. Bademeister an der Berufsfachschule für Massage in Fürth. Dort bekam ich erste Impulse für komplementäre Therapieansätze und Kontakt mit der Feldenkraismethode. Auch während eines längeren Aufenthaltes in Australien konnte ich meine Kenntnisse in verschiedenen manuellen Behandlungsmethoden vertiefen.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Behandlung des Bewegungsapparates mit der Feldenkraismethode. Dabei geht es um einen Zugang über das Nervensystem an die Kontrolle der Muskeln und Gelenke.

„Das Gehirn kann jeden Muskel des Körpers bewegen.“ (Moshe Feldenkrais)

Das heißt, es kann jeden Muskel lösen oder anspannen, je nach Bedarf. Was ist der Bedarf? Was ist nur Gewohnheit? Sich kennen zu lernen, über sich entscheiden und sich organisieren können ist Hintergrund der Methode. Und zwar ganz konkret über die Bewusstheit der Bewegungen des Skeletts. Noch einmal Moshe Feldenkrais:

„Wenn du weißt, was du tust, kannst du tun, was du willst.“

Mit leichten und klaren Berührungen werden Gelenke bewegt, Spannungen im Körper aufgespürt und dem Gehirn (ohne Worte) „erklärt“. So können auch chronische Beschwerden, die oft auf erlernten Gewohnheiten beruhen, erkannt und gelöst werden.

Bei akuten Beschwerden arbeite ich gerne mit einer Therapieform, die aus Teilen der Strukturellen Integration nach Dr. Ida Rolf und der Triggerpunktbehandlung nach Paul St. John entstand. Der amerikanische Manualtherapeut und Anatom Thomas Myers erkannte myofasziale Körperverbindungen, die erstaunliche Parallelen zu den Leitbahnen der Traditionellen Chinesischen Medizin aufweisen. Hier kreuzt sich der Weg mit meiner Ausbildung zum zertifizierten Tuina-Therapeuten (SMS München) und Shiatsupraktiker (Nürnberg, New York). Ich kombiniere meine Behandlungen mit Techniken aus beiden, der westlichen und östlichen Herangehensweise. Hierbei unterstützen mich auch Fortbildungen in viszeraler Osteopathie, Manueller Therapie (DFO Neutraubling), somatic education nach Thomas Hanna, Manueller Lymphdrainage (Ffm), Bindegewebsmassage nach Dicke und meine langjährige klinische Erfahrung im Bereich der neurologischen Rehabilitation.